Reiten vermindert den Schulstress

Allgemein, ReitsportKommentare für diesen Beitrag sind deaktiviert.

Du bist hier:, ReitsportReiten vermindert den Schulstress

Nicht jeder Betreiber eines Reitstalls behandelt seine Tiere mit Liebe und Respekt. Oft sind Schläge an der Tagesordnung, es wird zuviel Korn gefüttert oder der Stall wird nicht anständig ausgemistet. Bereits von Kindes Alter an ist es sehr wichtig den richtigen Umgang mit dem Pferd zu lehren. Es ist nicht nur wichtig zu wissen dass man auf einem Pferd reiten kann. Zu wissen welchen Sattel es für welches Pferd gibt und welche Stilrichtungen des Reitens man wählen kann ist von Vorteil. Gerade bei Kindern lösen Pferde eine wundervolle Begeisterung aus aber diese kann auch nachlassen. Reitsport ist eine gefährliche Sportart und darf nicht unbedacht ausgeübt werden.

Wird man jedoch zum Reitsport Liebhaber kommt man sein Leben lang nicht mehr davon los. Bevor sie jedoch ihr Kind zu einem Reitstall bringen informieren sie sich über die Reitstile. Wird im englischen Stil geritten oder wird vielleicht sogar Westernreiten angeboten. Die Unterschiede sind gravierend. Hat sich ihr Kind für einen der Stile entschieden wird es mit Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein an den Umgang mit dem Pferd herangeführt. Dies ist die Aufgabe des Reitlehrers deshalb ist die Wahl des Reitstalles so wichtig. Nur wer den Stall und die Tiere gut pflegt wird die gute Pflege auch lehren können. Reitsport ist sehr zeitaufwendig. Es genügt nicht zum Reitstall zu fahren und den Westernsattel aufzusatteln. Das Pferd möchte gestriegelt und versorgt werden. Vier Stunden sind dabei keine Seltenheit. Speziell wenn der Ausritt einmal etwas länger dauern soll.

Besprechen sie mit ihrem Kind genau ob es zeitlich möglich ist. Neben Schule und Freunden ist das oft nicht so einfach. Eines ist jedoch mit Sicherheit der Fall. Reiten ist ein wunderbarer Ausgleich zum Schulstress. Der Kontakt mit dem Pferd beruhigt und das Reiten in freier Natur ist gesund für Pferd und Kind. Ihr Kind wird mit Freude zur Schule gehen und die Aufgaben besser bewältigen als zuvor.

Über den Autor:

Oben